Los Nr. 3101

1943, Tunis, Feldpostpäckchen-Zulassungsmarke, hellgraugelbes, dickes Papier, zwei Stück in guter Erhaltung auf großem Verpackungsausschnitt aus Leinen an ”Frau Elfriede Krause, Eutin / Holstein, Rettberg-Kaserne” adressiert, übergehend entwertet mit blauviolettem Zweizeiler ”BEI DER FELDPOST EINGELIEFERT” der Form 3 die in TUNIS (Tunisie / Tunisia) verwandt wurde, ohne den vermutlich ehemals vorhandenen Nachgebühr-Stempel. SEHR SELTENE MEHRFACHFRANKATUR DER TUNIS-PÄCKCHENMARKE FÜR EIN PACKET ZWISCHEN 1 UND 2 KG. IN DIESER FORM EINE DER GANZ GROSSEN RARITÄTEN DER DEUTSCHEN FELDPOST IN II. WELTKRIEG. Altsign. Volz und neuem Fotoattest Gabisch BPP. Im Michel als MEF nicht bewertet. In den letzten Jahren ist nur ein weiteres Exemplar einer solchen Mehrfachfrankatur auf Auktion zu 7500€ angeboten worden. (T)

Erhaltung

Michel Nr.

5a (2)

Ausruf

4.500 EUR

Dieses Los unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UStG.