Los Nr. 1168

1902, REICHSPOST, 5 Mark Reichsgründungsfeier mit NACHMALUNG NUR IN ROT. Diese ehemalige Type V wurde aus den Katalogen wieder gestrichen, weil eine spätere Manipulation nicht ausgeschlossen werden konnte. In diesem Fall liegt sie aber auf echtem Einschreibbrief vor, die Nachmalung befindet sich am linken Bildrand erkennbar UNTER dem Stempel. Dieser Brief gehört offenbar zu einem kleinen Konvolut an Briefen, die der Prüfer und Briefmarkenhändler Julius Schlesinger am 14.3.1902 an seine eigene Adresse schickte. Die Beschreibung eines weiteren Briefes aus diesem Konvolut liegt als Kopie bei. Schlesinger war als Manipulator bekannt, aber für Georg Bühler, der den anderen Brief aus dieser Korrespondenz prüfte, belegte er "die Existenz dieser Marke". Brief und Zähnung der Marke am oberen Rand leicht stockfleckig, sonst einwandfrei. Als Beilage die Monographie von Georg Bühler über die 5 Mark Reichspost.

Erhaltung

Michel Nr.

66 ehemals V

Ausruf

2.000 EUR

Dieses Los unterliegt der Differenzbesteuerung nach §25a UStG.